Suche

SÄGEARBEITEN

Seilsägearbeiten sind überall dort sinnvoll, wo das Bauobjekt entweder schwer zugänglich ist oder wo maßgenaue Schnitte und Öffnungen in beliebiger Form mit bis zu unbegrenzter Schnitttiefe benötigt werden. Auch unter Wasser kann die Seilsägetechnik angewendet werden. So können selbst sehr große Bauwerke erschütterungsfrei zurückgebaut oder maßgenaue Öffnugen in extrem starke Wände geschnitten werden. Bereits seit dem Jahr 2005 arbeitet BBP mit diamantbesetzten Seilsägen und bietet seinen Kunden höchste Kompetenz.

Restauration der
Lieb­frauen­kirche in Bremen

Ein weiteres herausragendes Bauprojekt, auf das wir sehr stolz sind, ist die Restauration der Bremer Kirche „Unser Lieben Frauen“ begonnen im Jahr 2012, voraussichtlich bis 2017 andauernd. Die Fassade der in Teilen fast 1.000 Jahre alten Kirche war dermaßen marode, dass Besucher durch herabstürzende Steine gefährdet wurden. Der 74 Meter hohe Nordturm musste dazu fast gänzlich eingerüstet werden, damit marode Sandsteine ausgebaut und ersetzt werden konnten. Da die Original-Sandsteine des Kirchengebäudes nicht mehr verfügbar waren, griffen die Restaurateure auf bereits vorhandenes Baumaterial zurück. Um diese alten Sandsteinblöcke verbauen zu können, wurden sie von uns in die benötigten Größen zugeschnitten.

 
Fehlerhafte oder verwitterte Steine werden aus der Fassade gelöst und durch von uns zugeschnittene Portasandsteine ersetzt.






 
Bauherr/Auftraggeber:
Evangelische Kirchengemeinde; Bremen
Claus Ellenberger Bau; Herleshausen

Bauvorhaben/Leistung:
Restauration der Liebfrauenkirche; Bremen

Zuschnitt der Austauschsteine für die Fassade
 
Der Portasandstein wird seit dem Zweiten Weltkrieg nicht mehr abgebaut. Daher musste für die Restaurierung auf vorhandenes Baumaterial zurückgegriffen werden. In einem Waldstück wurden verwertbare Steine einer abgebauten Eisenbahnbrücke gefunden, die dort mehrere Jahre ungenutzt lagerten. Insgesamt wurden abzüglich des Verschnitts ca. 10 Tonnen dieser Steine von uns verarbeitet.

 
INDICE 6 Login
© 2001-2022 – Internetagentur – Wrocklage Werbewerkstatt